Home  > Heizungen > Pelletheizungen

Pelletheizungen

Pelletheizungen

Eine Pelletheizung ist eine Heizung, in deren Heizkessel Holzpellets (kleine Presslinge aus Holzspähne und Sägemehl) verfeuert werden. Heutige Zentralheizungen mit Holzpellets sind in Betrieb und Wartung mit ÖL- und Gasheizungen vergleichbar und erreichen Wirkungsgrade von über 90%.

Weitere Infos unter wikipedia.org

 

Des öfteren werden ausgediente Ölheizungen in eine Pelletheizung umgebaut. Der Öltank wird in ein Pelletlager umgebaut wobei der Standort des Tankes / Lagers nicht zwingend in der Nähe der Heizung sein muss. Die Pellets werden mit einem Saugsystem in ein Vorratsbehälters im Heizkessel befördert woraus der Brenner beschickt wird.

 


 

Beispiele

Pellets-Feuerung für Betriebsgebäde Josef Koch AG Malters, Lebensmitteltechnik,

Pressebericht REGION

 

 


 

Pellets-Feuerung mit Rauchgaswaschanlage für Grünig+Elmiger AG, Sportwaffenfabrikation Malters

Anstelle des Öltanks das Pellet-Lager Die Einstiegsluke Der Brenner wird eingebaut
Rauchgaswaschanlage von Schräder Sie realisierten den Einbau High-Tech für die Zulieferung

Die Beschickung erfolgt vollautomatisch

Früher wurde hier Heizöl eingefüllt

Der Holz-Staub kommt in den Sauger


 

Pellets-Feuerung Wohn- und Gewerbehaus Luzernstrasse 78, Malters

Ausbau des alten Ölkessels

Einbau der Technik

  Der leere Heizraum wir komplett gereinigt  
Der alte Öltank wurde in ein Pelletlager umgebaut Sichtfenster zur Füllstandsüberwachung Die erste Pelletlieferung

Der neue Heizkessel mit 35kW

 
 

Die fixfertige Anlage